Augustiner-Orden


Augustiner-Orden
m
орден августинцев
"нищенствующий орден", в Австрии известен с XI в. Устав ошибочно приписывается христианскому теологу и церковному деятелю св. Августину (Augustinus Sanctus, 354-430)

Австрия. Лингвострановедческий словарь. . 2003.

Смотреть что такое "Augustiner-Orden" в других словарях:

  • Augustiner (Orden) — Die Augustiner sind eine Ordensgemeinschaft, die nach den Ordensregeln des Augustinus von Hippo leben. Neben dem Hauptzweig der Augustiner (lat.: Ordo Sancti Augustini, Kürzel: OSA) folgen unter anderem auch die Dominikaner (ein Bettelorden) und… …   Deutsch Wikipedia

  • Orden, der — Der Orden, des s, plur. ut nom. sing. 1. * Die Ordnung, ohne Plural; eine im Hochdeutschen ungewöhnliche Bedeutung. Nach dem Orden ihres Alters, 2 Mos. 28, 10. S. Ordentlich. 2. Ein Stand, d.i. eine Gesellschaft von Menschen einerley Art. 1)… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Augustiner — Augustiner, 1) A. Chorherren, nach dersogen. Augustinerregel (s. d.) lebende Kanoniker. Im Mittelalter in zahlreichen Kongregationen verbreitet, unter denen die zu Beginn des 12. Jahrh. gebildete Kongregation von St. Viktor zu Paris durch ihre… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Augustiner-Chorherren vom Lateran — auch „Lateranische Chorherren“ ( lat.: Congregatio Canonicorum Regularium Ss. Salvatoris Lateranensis, Ordenskürzel: CRL) ist die Bezeichnung für die “Kongregation des Allerheiligsten Erlösers vom Lateran“. Sie leben nach den Ordensregeln des… …   Deutsch Wikipedia

  • Orden — (v. lat. ordo), Vereine, deren Mil glieder behufs gemeinschaftlicher Bestrebungen sich die Befolgung gewisser Regeln oder Ordnungen (ordines) zur Pflicht machen; sie zerfallen nach Art und Richtung ihrer Bestrebungen in geistliche und weltliche O …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Augustiner — (Augustinereremiten, Einsiedler des St. Augustinus). Die in Italien zerstreuten Einsiedlercongregationen der Johann Boniten u. Britinianer vereinten sich 1256 mit 6 kleineren Congregationen im Kloster S. Maria del Popolo zu Rom, stifteten den… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Augustiner — bezeichnet allgemein Augustinische Orden und deren Mitglieder insbesondere den Augustinerorden und dessen Mitglieder ein Bier der Marke Augustiner Bräu Diese Seite ist eine Begriffsklärung z …   Deutsch Wikipedia

  • Augustiner — Augustīner, jüngster Bettelorden der kath. Kirche, erwachsen aus verschiedenen Vereinen, denen Innozenz IV. 17. Jan. 1244 die sog. Regel des heil. Augustinus gab. Ihre Entartung rief im 14. und 15. Jahrh. neue Kongregationen hervor, unter ihnen… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Orden — Orden, jeder Verein zu einem durch gewisse Regeln oder Ordnungen (ordines) bestimmten Zwecke. Die geistl. O. sind vom Papst bestätigte dauernde Verbindungen männlicher (Ordensbrüder, Mönche) oder weiblicher (Ordensschwestern, Nonnen) Personen… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Orden (Religion) — Francisco de Herrera der Ältere: Der Heilige Bonaventura tritt bei den Franziskanern ein (1628) Eine Ordensgemeinschaft (auch Orden, von lat. ordo: Ordnung, Stand) ist eine durch eine Ordensregel …   Deutsch Wikipedia


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.